Kurzfassung Bekanntmachungen

Die amtlichen und ausführlichen Bekanntmachungen können Sie in den entsprechenden Amtsblättern einsehen.


Wir begrüßen, im Namen aller Mitglieder, die neuen Mitglieder.
Es sind für die Erweiterung der Arbeit des Bundes Personen für internationale Aufgaben Bestellt worden.
Für diese Erweiterung wurden vom Bundesvorstand Beschlüsse gefaßt.
 
Weiteres ist dem Amtsblatt Nr. 10/2014 zu entnehmen.
 
Der Bundesvorstand
Stand: 01. Oktober 2014
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Wir begrüßen, im Namen aller Mitglieder, unsere neuen Mitglieder.
 
Der Bundesvorstand
Stand: 15. August 2014
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Herr Ingo Wilhelm wurde als Bundesvorstandsvorsitzender am 22. November 2013 durch die außerordentliche Mitgliederhauptversammlung abgewählt.
In der selben Versammlung wurde zum neuen Bundesvorstandvorsitzenden Herr Detlef Kümmerle gewählt.
 
Die Eintragung, Wechsel im Bundesvorstand, wurde am 04. März 2014 durch das AG Charlottenburg durchgeführt.
 
Gleichzeitig wurde der Art. 10 Abs. 3 der Verfassung (Satzung), siehe Amtsblatt Ausgabe 01 vom 01. Januar 2014, in der abgeänderten Fassung eingetragen.
 
Weiteres ist dem Amtsblatt Nr. 04/2014 zu entnehmen.
 
Stand: 10. März 2014
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 

Abkürzungen: BV = Bundesvorstand; BVV = Bundesvorstandsvorsitzender; BSM = Bundeschatzmeister; BPS = Bundespressesprecher; BdSRuBD = Bund der Staats-, Reichs- und Bahnbeamten Deutschlands; ZD = Zentrale Dienste; FRW = Finanz- und Rechnungswesen; PW = Personalwesen

Bitte wählen Sie das Jahr und dann die Ausgabe im Menü aus.

 

Das Amtsblatt ist das offizielle Verkündungblatt des Bund der Staats-, Reichs- und Bahnbeamten Deutschlands e.V.

Die Veröffentlichungen im "amtlichen Teil" des Amtsblattes haben rechtsverbindlichen Charakter.

Anderweitige Bekanntmachungen, die NICHT gleichzeitig oder zuvor im "amtlichen Teil" des Amtsblattes des Bund der Staats-, Reichs- und Bahnbeamten Deutschlands e.V. verkündet wurden, besitzen KEINE rechtliche Bindung.

 

Unterkategorien

2015

Beitragsanzahl:
4

2014

Beitragsanzahl:
12

2013

Beitragsanzahl:
12

2012

Beitragsanzahl:
12

2011

Beitragsanzahl:
12

Der Bund

Der Bund der Staats-, Reichs- und Bahnbeamten Deutschlands e.V. wurde 1986 in Berlin errichtet. Mit der Eintragung der neu gefaßten Verfassung (2011) in das zuständige Register, ist der Bund der Staats-, Reichs- und Bahnbeamten Deutschlands e.V. de jure und de facto die völkerrechtliche Interessenvertretung aller Staatsangehörigen der souveränen Gliedstaaten zum Bund stehend in den Körperschaften, den Gebietskörperschaften sowie in den Landesverbänden, Landesgruppen, Kreis-, Städte- und Ortsgruppen (Art. 19 Verfassung des BdSRuBD e.V.).

Die Bundesverwaltung hat die organisatorische Oberaufsicht über die Strukturen des BdSRuBD e.V., den angeschlossenen Landesverbänden, Landesgruppen, Kreis-, Städte- und Ortsgruppen, sowie von angeschlossenen Körperschaften und Gebietskörperschaften.

Weiterlesen: Der Bund

© Bund der Staats-, Reichs- und Bahnbeamten Deutschlands e.V. All rights reserved.